himmel-und-erde

Kernsaniert und durch einen geräumigen Anbau erweitert haben wir das historische Haus der alten Gaststätte Kamp erhalten. Hier, wo viele Weseler über Jahrzehnte einkehrten, Feste feierten und sonntags zum Frühschoppen kamen, bieten wir wieder Beerdigungskaffee an.

Auf Anfrage stellen wir das Gasthaus auch für geschlossene Gesellschaften zur Verfügung.

Das Gasthaus bietet Platz für Gesellschaften mit bis zu 70 Personen, kann aber dank des abtrennbaren Anbaus auch für Feiern in kleinerer Runde genutzt werden.

Veranstaltungen

Literaturfrühstück am Sonntagmorgen

Die literarische Matinee am Sonntagmorgen gehört seit vielen Semestern zum festen Bestandteil des VHS Programms.
Auch in diesem Semester laden wir Sie wieder ein, während eines gemütlichen Frühstücks in einem ansprechenden Ambiente, Leben und Werk berühmter Frauen und Männer, die die Literatur geprägt haben, zu entdecken, sich aus ihren Büchern vorlesen zu lassen und sich dabei auch dem Menschen hinter den literarischen Werken zu nähern.

Die literarische Matinee findet statt im Gasthaus “Himmel & Erde”, Wesel, Caspar-Baur-Str. 36.

Kursgebühr inkl. Frühstücksbuffet. Rücktrittsschluss ist jeweils neun Tage vor der Veranstaltung.

Anmeldung über:

Volkshochschule Wesel  Hamminkeln Schermbeck
Ritterstraße 10  14, 46483 Wesel

Tel.: 0281/203-2590 o. 0281/203-2342
Fax: 0281/203-49950
E-Mail: vhs@vhs-wesel.de

Öffnungszeiten der Anmeldestelle:

Die Anmeldestelle der Volkshochschule ist vom 16.07. – 28.08.2018 aufgrund der Sommerferien vormittags von 09:30 – 12:00 Uhr geöffnet.

Während des Semesters:

Montag  Donnerstag:
09:30 – 12:00 Uhr und
14:30 – 17:00 Uhr

Freitag:
09:30 – 12:00 Uhr

Hier geht’s direkt zum Anmeldeformular.

Sonntag, 23.09.2018, 10.00 – 13.00 Uhr

Émile Zola und sein Romanzyklus ‘Les Rougon-Macquart’

Wolfgang Schwarzer

Vor 150 Jahren erschien Émile Zolas erster naturalistischer Roman, ‘Thérèse Raquin’, dem sein Romanzyklus ‘Les Rougon-Macquart’ in 20 Bänden folgte. Es ist die ‘Natur- und Gesellschaftsgeschichte einer Familie’ im Zweiten Kaiserreich, die fünf Generationen umfasst. Dieses monumentale Werk, das zur Weltliteratur zählt, ist mit seinen Handlungsorten in ganz Frankreich und seinen unterschiedlichen Bevölkerungsschichten auch ein historisches Dokument einer Zeit, in der der Autor selbst zum Akteur des öffentlichen Lebens wird. Sein Einsatz in der Dreyfus-Affäre gehört zu den großen Augenblicken in der französischen Geschichte.

Wolfgang Schwarzer, Romanist, bis 2012 Fachbereichsleiter für romanische Sprachen bei der VHS Duisburg, ist Präsident der Deutsch-Französischen Gesellschaft. Sein Vortrag vermittelt einen Einblick in das Leben und Werk eines der großen Klassiker der Weltliteratur und in die historischen und gesellschaftlichen Hintergründe seiner Zeit.

Kursnummer: 135.00
Teilnahmegebühr: 4 UStd. (1 x 4) – 25,70 € (inkl. Frühstücksbuffet)
Veranstaltungsort: Wesel, Gasthaus Himmel & Erde, Caspar-Baur-Str. 36

Sonntag, 21.10.2018, 10.00 – 13.00 Uhr

Märchen der Welt – Welt der Märchen

Jutta Ulrich, Samirah Al-Amrie

“Märchen sind fliegende Teppiche ins Reich der Fantasie!”

Begeben Sie sich mit der Märchenerzählerin Jutta Ulrich und der Musikerin Samirah Al-Amrie auf eine märchenhafte Reise um die Welt.

Getragen durch die Fantasie der Worte und auf den Flügeln der Töne besuchen Sie das Reich der Kiwi in Neuseeland, überqueren Afrika, Asien und Europa und erleben, wie ein Indianermädchen sein Glück findet.
Lassen Sie sich verzaubern von der Stimme Samirah Al Amries und ihrem Instrument, einer Handpan, der sie klangvolle Töne zu entlocken vermag. Einmal um die Welt – und das mit ganz leichtem Gepäck.

Kursnummer: 135.01
Teilnahmegebühr: 4 UStd. (1 x 4) – 25,70 € (inkl. Frühstücksbuffet)
Veranstaltungsort: Wesel, Gasthaus Himmel & Erde, Caspar-Baur-Str. 36

Sonntag, 18.11.2018, 10.00 – 13.00 Uhr

Menschsein – Mensch sein Literaturfrühstück mit Kurzgeschichten und Gedichten von Rolf Freiberger

Rolf Freiberger

Der Mensch hält sich für die Krone der Schöpfung. Die Philosophen hingegen bezeichnen ihn oft als Mängelwesen. Was unterscheidet ihn von anderen Lebewesen, was bedeutet “Menschsein”?

Im Gegensatz zu dieser mehr theoretisch philosophischen Dimension berührt der Begriff “Mensch sein” eher eine emotionale Ebene. Wann und/oder wie handelt der Mensch wie ein Mensch?

Diesen Fragen geht der Schermbecker Autor an diesem Sonntag in einer heiter besinnlichen Lesung nach. Er liest thematisch ausgewählte Kurzgeschichten und Gedichte und würzt sie mit eingestreuten Informationen und Zitaten.

Die Matinee wird musikalisch begleitet von der talentierten Sina Jöhren, die schon bei “Junge Klassik” ihr Können auf der Querflöte unter Beweis gestellt hat und inzwischen zahlreiche Auszeichnungen und Preise erhalten hat.

Rolf Freiberger, der sich ehrenamtlich auch als Lese-Mentor engagiert, war mit seinem Roman “Anindos 134. Leben”, das gemeinsam mit einem Lese-Patenkind entstanden ist, bereits bei einem Literaturfrühstück zu Gast.

Kursnummer: 135.02
Teilnahmegebühr: 4 UStd. (1 x 4) – 25,70 € (inkl. Frühstücksbuffet)
Veranstaltungsort: Wesel, Gasthaus Himmel & Erde, Caspar-Baur-Str. 36

Sonntag, 09.12.2018, 10.00 – 13.00 Uhr

Hanns Dieter Hüsch und die Verwandten Eine Hommage an den niederrheinischen Kabarettisten

Georg Adler

Der Kabarettist und Schriftsteller Hanns Dieter Hüsch, 1925 – 2005, war einer der produktivsten und erfolgreichsten Vertreter des literarischen Kabaretts in Deutschland. Ob es die niederrheinischen Urgesteine Ditz Atrops, Heinrich von Asterlagen oder der weitläufige Kosmopolit Hagenbuch sind, immer lässt Hüsch seine Figuren quer denken und geradeaus sprechen und erweist sich dabei stets als gedankenscharfer und zugleich melancholischer Beobachter, tiefgründig und nachdenklich, komisch und humorvoll, aber immer berührend.

In seinem unterhaltsamen weihnachtlichen Rezitationsprogramm “Hüsch und die Verwandten” widmet sich Georg Adler, Schauspieler und Rezitator, an diesem Sonntagmorgen diesen typisch niederrheinischen Charakteren, denen Hanns Dieter Hüsch in seinen Texten ein Denkmal gesetzt hat und verneigt sich vor dem großen Künstler.

Kursnummer: 135.03

Teilnahmegebühr: 4 UStd. (1 x 4) – 25,70 € (inkl. Frühstücksbuffet)
Veranstaltungsort: Wesel, Gasthaus Himmel & Erde, Caspar-Baur-Str. 36